Zur Person

Heike Gattnar

Heike Gattnar, 1943 in München in den Wirren des 2. Weltkrieges geboren, hat sich aus eigener Betroffenheit seit langem mit Trauma und der transgenerationalen Weitergabe von Traumatisierung beschäftigt und Heilungsmöglichkeiten erarbeitet.

Ihre lange persönliche Therapieerfahrung und die intensiven Aus- und Fortbildungen in verschiedenen Wahrnehmungsmethoden, Meditation, Kunsttherapie, Atem- und Stimmarbeit, sind der Erfahrungsschatz, aus dem sie schöpft. Acht Jahre hat sie in der neuro - physiologischen Grundlagenforschung gearbeitet, ist Heilpraktikerin und Feldenkrais-Lehrerin.

2002 wurde sie von Dr. Peter Levine als SE-Trainerin und Supervisorin autorisiert und unterrichtet seither SE-Einführungen, SE-Trainings, SE-Postadvanced Seminare und Seminare zur Überwindung von transgenerationaler Traumatisierung. Seit 1983 betreibt sie eine Praxis für Körperpsychotherapie.